über medi.pro

Der medi.pro Hilfs­mit­tel­service wurde 1995 in Rem­scheid als her­stel­ler­un­ab­hängiger Dienst­leister für die Kran­ken­kassen gegründet, um in deren Auftrag Patienten bun­desweit mit medi­zi­nischen Hilfs­mitteln kom­petent und umfassend zu ver­sorgen.
Heute liegt der Schwerpunkt der Akti­vitäten von medi.pro auf der „Beratung und Ver­sorgung inkon­ti­nenter Patienten“, der „Beratung und Lie­ferung von Hilfs­mittel zur häus­lichen Pflege“ und dem neuen Spe­zi­al­gebiet: „Pflege bei Demenz“. Hier sind wir bun­desweit Vor­reiter und bei­spielhaft in unserem Leis­tungs­spektrum.

Logo_Deutsche-Inkontinentgesellschaft

Wir sind Mitglied der Deutschen Kon­tinenz Gesell­schaft e.V., Frankfurt.

Wir ver­stehen und können helfen. Weil nur das per­sönliche und aus­führliche Gespräch, nach einer ärzt­lichen Diagnose die beste Lösung für jeden indi­vi­duellen Fall gewähr­leistet. Durch Spe­zia­li­sierung auf die Inkon­ti­nenz­ver­sorgung und die häusliche Pflege, stetige Qua­li­fi­zierung und Wei­ter­bildung der Mit­ar­beiter, hat sich medi.pro schnell einen bun­des­weiten Ruf auf diesem Gebiet erar­beitet. Viele Aus­zeich­nungen und regel­mäßige Kun­den­zu­frie­den­heits­analysen bestätigen unseren Anspruch. Um auch dem Wunsch des per­sön­lichen Gesprächs nach­zu­kommen, haben wir in Köln und Rade­vormwald Räum­lich­keiten geschaffen, die diskrete Bespre­chungen und Demons­tra­tionen ermög­lichen.