Daten­schutz­er­klärung

1. Daten­schutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer per­sön­lichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten ver­traulich und ent­spre­chend der gesetz­lichen Daten­schutz­vor­schriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Die Nutzung unserer Web­seite ist in der Regel ohne Angabe per­so­nen­be­zo­gener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten per­so­nen­be­zogene Daten (bei­spiels­weise Name, Anschrift oder E‑Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf frei­wil­liger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre aus­drück­liche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tragung im Internet (z.B. bei der Kom­mu­ni­kation per E‑Mail) Sicher­heits­lücken auf­weisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Ver­ant­wort­liche im Sinne der Daten­schutz-Grund­ver­ordnung und anderer natio­naler Daten­schutz­ge­setze der Mit­glieds­staaten sowie sons­tiger daten­schutz­recht­licher Bestim­mungen ist die:

medi.pro Service GmbH
Hohen­zol­lernring 57
50672 Köln
Deutschland
Tel.: 02195–928657‑0
E‑Mail: info@medipro-service.de
Website: www.medipro-deutschland.de

Ein(e) Daten­schutz­be­auf­tragte® wurde nicht ernannt. Wenden Sie sich bitte ggfs. an die Geschäftsleitung.

 

2. Umfang der Ver­ar­beitung per­so­nen­be­zo­gener Daten

Wir ver­ar­beiten per­so­nen­be­zogene Daten unserer Nutzer grund­sätzlich nur, soweit dies zur Bereit­stellung einer funk­ti­ons­fä­higen Website sowie unserer Inhalte und Leis­tungen erfor­derlich ist. Die Ver­ar­beitung per­so­nen­be­zo­gener Daten unserer Nutzer erfolgt regel­mäßig nur nach Ein­wil­ligung des Nutzers. Eine Aus­nahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vor­herige Ein­holung einer Ein­wil­ligung aus tat­säch­lichen Gründen nicht möglich ist und die Ver­ar­beitung der Daten durch gesetz­liche Vor­schriften gestattet ist.
Ver­trauen Sie uns gesund­heits­be­zogene Daten an, ver­ar­beiten und spei­chern wir diese nur in dem Umfang wie dies zur Erfüllung Ihres Anliegens erfor­derlich ist, z.B. um Sie mit medi­zi­ni­schen Hilfs­mitteln ver­sorgen zu können. Benennen Sie uns die Kran­ken­kasse, bei der Sie ver­si­chert sind, so ermäch­tigen Sie uns mit dieser die Vor­aus­set­zungen für Ihre Ver­sorgung zu klären. Benennen Sie uns den behan­delnden Arzt, gestatten Sie uns die Kon­takt­auf­nahme mit diesem um Ihre Ver­sorgung zu ermöglichen.

 

3. Rechts­grundlage für die Ver­ar­beitung per­so­nen­be­zo­gener Daten

Soweit wir für Ver­ar­bei­tungs­vor­gänge per­so­nen­be­zo­gener Daten eine Ein­wil­ligung der betrof­fenen Person ein­holen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Ver­ar­beitung von per­so­nen­be­zo­genen Daten, die zur Erfüllung eines Ver­trages, dessen Ver­trags­partei die betroffene Person ist, erfor­derlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechts­grundlage. Dies gilt auch für Ver­ar­bei­tungs­vor­gänge, die zur Durch­führung vor­ver­trag­licher Maß­nahmen erfor­derlich sind.
Soweit eine Ver­ar­beitung per­so­nen­be­zo­gener Daten zur Erfüllung einer recht­lichen Ver­pflichtung erfor­derlich ist, der unser Unter­nehmen unter­liegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebens­wichtige Inter­essen der betrof­fenen Person oder einer anderen natür­lichen Person eine Ver­ar­beitung per­so­nen­be­zo­gener Daten erfor­derlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Ver­ar­beitung zur Wahrung eines berech­tigten Inter­esses unseres Unter­nehmens oder eines Dritten erfor­derlich und über­wiegen die Inter­essen, Grund­rechte und Grund­frei­heiten des Betrof­fenen das erst­ge­nannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechts­grundlage für die Verarbeitung.

 

4. Daten­schutz­er­klärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funk­tionen des Web­ana­ly­se­dienstes Google Ana­lytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphi­theatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Ana­lytics ver­wendet sog. “Cookies”. Das sind Text­da­teien, die auf Ihrem Com­puter gespei­chert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermög­lichen. Die durch den Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gespeichert.
Im Falle der Akti­vierung der IP-Anony­mi­sierung auf dieser Web­seite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mit­glied­staaten der Euro­päi­schen Union oder in anderen Ver­trags­staaten des Abkommens über den Euro¬päischen Wirt­schaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Infor­ma­tionen benutzen, um Ihre Nutzung der Website aus­zu­werten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­täten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Web­site­nutzung und der Inter­net­nutzung ver­bundene Dienst­leis­tungen gegenüber dem Web­site­be­treiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Ana­lytics von Ihrem Browser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Spei­cherung der Cookies durch eine ent­spre­chende Ein­stellung Ihrer Browser-Software ver­hindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­liche Funk­tionen dieser Website voll­um­fänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­genen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­beitung dieser Daten durch Google ver­hindern, indem sie das unter dem fol­genden Link ver­fügbare Browser-Plugin her­un­ter­laden und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

5. Aus­kunft, Löschung, Sperrung
Sie haben jederzeit das Recht auf unent­gelt­liche Aus­kunft über Ihre gespei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten, deren Her­kunft und Emp­fänger und den Zweck der Daten­ver­ar­beitung sowie ein Recht auf Berich­tigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu wei­teren Fragen zum Thema per­so­nen­be­zogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum ange­ge­benen Adresse an uns wenden. Eben­falls haben Sie ein Recht auf Beschwerde bei der zustän­digen Auf­sichts­be­hörde. Zuständig für uns ist der Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­tragte des Landes Nordrhein-Westfalen.
Eine Aus­nahme bildet eine Waren­lie­ferung auf­grund einer Kon­takt­auf­nahme über diese Website. Nach den ein­schlä­gigen steu­er­lichen Vor­schriften der Bun­des­re­publik Deutschland sind wir ver­pflichtet alle geschäfts­re­le­vanten Vor­gänge im Zusam­menhang mit einer Waren­lie­ferung und/oder Rechnung 10 Jahre für eine Nach­prüfung durch die Finanz­be­hörden auf­zu­be­wahren. Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten auto­ma­tisch von uns gelöscht.

 

6. Cookies

Die Inter­net­seiten ver­wenden teil­weise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und ent­halten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nut­zer­freund­licher, effek­tiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Text­da­teien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns ver­wen­deten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem End­gerät gespei­chert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermög­lichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so ein­stellen, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert werden und Cookies nur im Ein­zelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell aus­schließen sowie das auto­ma­tische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser akti­vieren. Bei der Deak­ti­vierung von Cookies kann die Funk­tio­na­lität dieser Website ein­ge­schränkt sein.

 

7. Etwaige Ver­stöße gegen Datenschutzrichtlinien

Wir akzep­tieren keine Abmahnung ohne vor­he­rigen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Auf­ma­chung dieser Seiten Rechte Dritter oder gesetz­liche Bestim­mungen ins­be­sondere auch die des Daten­schutzes ver­letzen, bitten wir um eine ent­spre­chende Nach­richt ohne Kos­tennote und die Ein­räumung einer ange­mes­senen Frist zur Män­gel­be­sei­tigung. Die Besei­tigung einer mög­li­cher­weise von diesen Seiten aus­ge­henden Schutz­rechts-Ver­letzung von Schutz­recht-Inha­be­rinnen selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung erfolgen. Wir garan­tieren, dass zu Recht bean­standete Pas­sagen unver­züglich ent­fernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Ein­schaltung eines Recht­bei­standes erfor­derlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vor­herige Kon­takt­auf­nahme aus­ge­löste Kosten werden wir voll­um­fänglich zurück­weisen und gege­be­nen­falls Gegen­klage wegen Ver­letzung vor­ge­nannter Bestim­mungen einreichen.

Die Rechts­grundlage für die Ver­ar­beitung per­so­nen­be­zo­gener Daten unter Ver­wendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

8. Server-Log-Files

Der Pro­vider der Seiten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tionen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser auto­ma­tisch an uns über­mittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/Browserversion
  • ver­wen­detes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugrei­fenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Per­sonen zuor­denbar. Eine Zusam­men­führung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vor­ge­nommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nach­träglich zu prüfen, wenn uns kon­krete Anhalts­punkte für eine rechts­widrige Nutzung bekannt werden.
Rechts­grundlage für die vor­über­ge­hende Spei­cherung der Daten und der Log­files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

9. Kon­takt­for­mular

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfra­ge­for­mular inklusive der von Ihnen dort ange­ge­benen Kon­takt­daten zwecks Bear­beitung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­ligung weiter. Aus­nahmen können Kranken- und Pfle­ge­kassen sowie Ärzte bilden unter den unter Abschnitt 1 auf­ge­führten Voraussetzungen.

 

10. Wider­spruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impres­sums­pflicht ver­öf­fent­lichten Kon­takt­daten zur Über­sendung von nicht aus­drücklich ange­for­derter Werbung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­rialien wird hiermit wider­sprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich aus­drücklich recht­liche Schritte im Falle der unver­langten Zusendung von Wer­be­in­for­ma­tionen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.