Inkon­tinenz

Inkon­tinenz ist ein ernst­zu­neh­mendes Problem und stellt die Betroffenen vor große Her­aus­vor­de­rungen. Wir haben für jede einzelne davon die indi­vi­duelle, richte Lösung. Harn­in­kon­tinenz bei Frauen kann ver­schiedene Ursachen haben. Nicht nur ältere Damen sind häufig betroffen, sondern auch junge Mütter 

mehr ▼

nach der Schwan­ger­schaft. Bei Männern ist die häu­figste Ursache für Harn­in­kon­tinenz eine vor­an­ge­gangene Ope­ration an der Prostata. Das gleich­zeitige Vor­liegen einer Harn- und einer Stuhlin­kon­tinenz stellt eine besondere Her­aus­for­derung an die Ver­sor­gungs­qualität dar. Bei Kindern ist die Situation in der Regel indi­viduell sehr verschieden.Prinzipiell lassen sich zwei Situa­tionen unter­scheiden: Das ver­spätete Tro­cken­werden, genannt Enuresis bei Harn­in­kon­tinenz bzw. Enko­presis bei Stuhlin­kon­tinenz oder Inkon­tinenz aufgrund von ange­borenen Ursachen.

weniger ▲